Provider / Hoster, CMS, v- / Root-Server

SCP- bzw. SSH-Fehler "Permission denied (publickey,password)"

Vorgeschichte: Ich kopiere per cron-Job über scp alle 10 Minuten lokale Textdateien, die mit den aktualisierten Werten meiner Wetterstation gefüllt sind, auf einen Root-Server im Internet. Die Konfiguration für diese ssh-Verbindung steht in einer Konfigurations-Datei. Die SSH-Verbindung wird per public-key (also ohne Passwort) hergestellt. Nach einem Distributionsupdate des lokalen Linux PCs von Ubuntu 14.04-LTS auf 16.04-LTS funktionierte dies nicht mehr.

Drupal 6 - Einzelne Inhalte (Storys) können von anonymous / guest nicht mehr gelesen werden

Nach einem Update von Drupal 5 auf Version 6 habe ich neue Storys erstellt bzw. vorhandene geändert. Relativ zeitnah stellt ich fest, dass genau diese Storys (und nur diese) von Besuchern nicht mehr gelesen werden konnten. Als angemeldeter Administrator bestanden dagegen keinerlei Probleme alle Artikel zu lesen. An sich also ein Rechteproblem ...

Hinweise im W3 gab es überwiegend nur zu einem Problem, dass der Site-Admin zwar alles, die Gäste aber gar keinen Artikel lesen konnten.

Umzug einer Web-Seite mit Update der Drupal-Version

Meine mittels Drupal (Version 5.3) gestaltete Seite sollte auf eine neue Hardware umziehen (beim gleichen Provider). Zudem sollte (später!) auch die Drupal-Version auf den aktuellen Stand (Version 6.19) gebracht werden (dazu wird es in Kürze hier einen eigenen Beitrag geben. Nur soviel vorab: Es ist gelungen).

Im W3 gab es verschiedene Anleitungen zu diesem Umzugs-Szenario (Update blieb erst Mal außen vor), u.a. gelegentlich der Hinweis, dass dies auch 1:1 - also per "einfachem" kopieren - ging. Das weckte mein Interesse, ob dies tatsächlich "so einfach" sein konnte (vorweg: War es nicht, aber passieren konnte nicht viel, da meine bisherige Web-Präsenz ja nicht damit abgeschaltet wurde). Deshalb habe ich es zunächst auf die 1:1-Methode versucht bzw. gemacht.

Einrichtung eines Mail-Servers mit Postfix, Dovecot, Clam Antivirus und SpamAssassin

Ausgehend von dieser Anleitung (englisch) für Debian 5 (Lenny) habe ich auf einem neuen Root-Server mit Ubuntu 10.04 LTS einen Mail-Server aufgesetzt. Dabei stieß ich zunächst auf nur geringfügige Unterschiede zwischen den beiden Linux-Derivaten bzw. -Distributionen.

Vorweg genommenes Fazit: Am Ende hatte ich einen funktionierenden Mail-Server mit Spam-Erkennung (Markierung) und Virenschutz für verschiedene Domains und mehrere Mail-Konten.

Nachfolgend einige Probleme, die ich bei der Installation (zu lösen) hatte:

Absturz von gFTP beim Kopieren von zahlreichen Verzeichnissen und vielen Dateien über SSH

Ich weiß nicht, ob es an der SSH-Verbindung liegt, aber wenn ich in einer solchen Session umfangreiche Kopieraktionen von einem Server auf meinen lokalen Rechner (z.B. zum Backup von Internet-Web-Servern) starte, bricht die Sitzung während des Einlesens der Verzeichnisse und Dateien reproduzierbar zusammen und die entsprechende gFTP-Sitzung schließt sich.

Drupal und kein Login möglich

Sie versuchen, sich von einem neuen PC / neu installierten Browser (hier beides der Fall) auf Ihrer mit Drupal verwalteten Homepage einzuloggen, aber es gelingt Ihnen nicht...

LAMP, WAMP, Drupal und FATAL: erealloc(): Unable to allocate XXXXX bytes

Haben Sie diesen Effekt auch schon mal gehabt: Sie haben eine dynamische Webseite, auf der MySQL und PHP läuft und auf einmal funktionieren Abfragen nicht mehr? Oder beim Editieren Ihrer CMS-Inhalte (hier Drupal) werden Änderungen nicht mehr übernommen, statt dessen wird eine leere Seite angezeigt? Der Fehler trat erstmalig auf, als ich einen Artikel von über 15 KByte verfasst hatte und anschließend noch Änderungen durchführen wollte. Alle vorher erfassten Drupal-Artikelinhalte waren nicht größer als 4 bis 6 KByte.

Neu installiertes Drupal-CMS und dann: "Fehler: Server nicht gefunden"

Bei der Einrichtung eines neues Drupal-CMS auf einem vServer habe ich direkt nach der Anforderung des Erstzugangspasswortes nur noch die o.a. Meldung mit dem weiteren Hinweis: "Der Server unter www.xyz-domain.de konnte nicht gefunden werden."

Wo der Firefox Recht hat, hat er Recht, denn bei der Kontrolle der URL-Zeile bemerkte ich einen fehlenden Buchstaben in dem Domain-Namen.

Also die settings.php nochmal geöffnet, die dort stehende $base_url-Variable korrigiert und schon funktioniert es auch mit dieser Domain ;-)

Strato V-PowerServer C und MySQL-Probleme zum 1.

Sehr oft erhalte ich mittlerweile bei der Pflege meiner Websites auf meinem Power-vServer bei Strato die Meldung:

Unable to connect to database server
...
The MySQL error was: #HY000Can't create a new thread (errno 11); 
if you are not out of available memory, you can consult the manual 
for a possible OS-dependent bug.
...

Diese Meldung (Anzeige / Wortlaut beeinflusst durch mein Drupal-CMS) erhielt ich in der Standard-Server-Konfiguration schon beinahe nach jedem 2. bis 4. Änderungs- / Neueintrag in der MySQL-Datenbank von Drupal. Nach einer Optimierung der Memory-Funktionen des MySQL-Dienstes trat eine kurzzeitige Besserung dieses Zustandes ein (für 2 Tage, um genau zu sein).

Apache und die Server-Signatur

Trotz "ServerSignature off" in den *.conf-Dateien wird in den Fehlerseiten (z.B. 404er) des Apache2 die Signatur mit Versionsangabe angezeigt. Das liegt daran, dass - wenn Sie keine eigenen Fehlerseiten definiert haben - die Standard-Fehlerseiten des Apache Verwendung finden.

Netzwerkstatus überprüfen / LAN-Analyse

netstat liefert Protokollstatistiken
-a zeigt alle offenen Verbindungen (UDP ist verbindungslos)
-r Routing-Tabelle
-s Protokollstatistiken
-h wie immer Erklärungen zu den restlichen Optionen.

Absichern eines vServers per "Firewall"

Man kann über das Absichern eines vServers per "Firewall" geteilter Meinung sein. Einiges dazu finden Sie z.B. in diesem Foren-Thread.

Drupal-Theme box-gray und der imho unbrauchbare Erstzeilen-Einzug

Ich bevorzuge schlichte Layouts, da für mich mehr der Inhalt zählt. Beim Einsatz von Drupal bin ich nach Durchsicht der Anfang Dezember 2005 verfügbaren Themes bei "Box_grey" hängen geblieben. Keine Farben oder sonstiger "Firlefanz". Das einzige, was mich störte, war der positive Erstzeilen-Einzug zu Beginn eines jeden Absatzes.

Durch eine Nachfrage im deutschsprachigen Drupal-Forum habe ich sehr schnell Abhilfe gefunden:

Erstellen eines neuen MySQL-Benutzers bei Shell-Zugang

Ich möchte für meine per PHP/MySQL erzeugten dynamischen Web-Seiten nicht den vom vServer-Provider hinterlegten root-Zugang nutzen (weil der meist das selbe Passwort hat wie der Shell-Benutzer "root"). Diesen Zustand sollte man zwar eh schnellstmöglich ändern, aber dennoch...

Kein Login-Bereich in Drupal mehr

Falls Sie sich selbst mal in Drupal den Anmelde/Login-Block abgeschossen haben: Ergänzen Sie zu Ihrer Homepage-/Drupal-URL den Text "user" (mit mod_rewrite) oder "?q=user" (ohne mod_rewrite) und schon erhalten Sie den Anmelde-/Loginbereich wieder angezeigt.

Danach können Sie - so Sie es wollen - den Login-Block über "Administer | Blocks | User-Login" wieder enablen.

Man kann sich auch selbst ins Knie schießen ;-)

Inhalt abgleichen