Arduino / Atmel AVR

Arduino IDE 1.0.1 und 0023 starten nicht

Vor kurzem habe ich ein neues Arduino-Projekt gestartet. Dabei traten dann ab und zu Probleme beim Aufruf der IDE (egal ob Version 0023 oder 1.0.1) auf. Das Editor-Fenster der Arduino-IDE kam auf meinem Linux-System (Kubuntu 10.04 LTS) nicht zum Vorschein. Fehlermeldungen traten auch nicht auf.

Erst nachdem ich versucht habe, Arduino in einer Konsole zu starten, sah ich einen Fehler:

Arduino - Überwachung von Heizungs-, Warmwasser- und Solarkollektor-Temperaturen

Die Protokollierung sollte

  • die in den verschiedenen Vor- und Rücklaufrohren (Heizung, Warmwasserspeicher, Brauchwasser-Erwärmung durch Solarkollektoren) herrschenden Temperaturen erfassen,
  • möglichst wenig Strom verbrauchen,
  • weitestgehend automatisiert möglich sein (Logging, Daten-Abruf, grafische Auswertung),
  • das Datum und die Zeit der Aufzeichnungen enthalten,
  • eine optische Funktionskontrolle ermöglichen (LED blinkt)
  • einen möglichst geringen schaltungs- , verdrahtungs- und programmtechnischen Aufwand erfordern,
  • möglichst minütlich erfolgen, da die Temperaturwerte sich gerade bei der Aufheizung des Warmwasserspeichers per Gas sprunghaft ändern,
  • mit ausreichender Genauigkeit erfolgen.
  • Bau eines Adapters für 6-poligen Anschluss des Atmel AVRISP mkII auf 10-poligen ISP

    Der Atmel AVRISP mkII hat eine 6-polige Buchse, mein AVR-NET-IO von Pollin (Fertigmodul / Bausatz) sowie das Atmel Evaluation-Board V 2.0.1 (Fertigmodul / Bausatz) aber eine 10-polige Wannenbuchse als ISP-Anschluss.

    Ich brauchte also einen Adapter von 6- auf 10-poligen ISP ...

    Arduino - Luftdruck- und Temperatur-Sensor BMP085 **Korrektur**

    Korrektur: Leider habe ich nicht auf die richtige Darstellung der Formeln geachtet (insbesondere die ">" und "<" Zeichen). Das habe ich berichtigt und bitte für meine Lässlichkeit um Entschuldigung.

    Das Folgende sind die Werte, nachdem ich mein BMP085 Breakout-Board (zu beziehen z.B. hier, hier oder hier) mit 5 statt 3,3 Volt angeschlossen hatte.

    Arduino - Sketch und Schaltung für I2C-LCD-Display (16 x 2, DFR0063) sowie einem Taster / Schalter

    Nachdem ich mich wegen der anhaltenden Probleme mit der seriellen Ausgabe der Arduino-Boards UNO und Mega 256 auf dem PC auf die Ausgabe auf ein LCD-Display konzentriert habe, habe ich mit den Vorbereitungen für die zukünftige Verwendung begonnen.

    Als erstes Ergebnis kann ich hier die mit Fritzing erstellte Schaltung und einen Sketch vorlegen:

    Arduino UNO und kein Upload mehr möglich

    Mit meinem Arduino UNO habe ich (siehe frühere Beiträge in dieser Rubrik) immer dann Probleme, wenn der serielle Port des Boards initialisiert wird und Ausgaben darüber erfolgen. Mit folgendem Sketch-Code (Blink-Sample) geht alles problemlos (auf meinem OpenSuse 11.1 System):

    Arduino UNO unter OpenSuse 11.1

    Dieser Eintrag beschreibt meine Versuche, ein Arduino UNO (mit USB-Schnittstelle) unter OpenSuse 11.1 32-Bit in Betrieb zu nehmen, da ich mit diesem Arduino-Board unter Kubuntu 10.04 32-Bit LTS ab dem 2. Tag des Experimentierens immer größere Probleme hatte.

    Vor dem Anschluss des UNO-Boards erst mal in einer Konsole


    tail -f /var/log/messages

    eingegeben, um zu sehen, ob es auch richtig erkannt wird.

    Meine ersten Erfahrungen mit dem Arduino UNO unter Kubuntu 10.04, 32-Bit, LTS - *Probleme teilweise gelöst*

    Aus (zunächst) Spieltrieb und Neugierde heraus habe ich mir ein Arduino UNO Board mit einigem Zubehör (Sensoren usw.) gekauft...

    Hier der Anfang meiner Erfahrungsberichte:

    Arduino Uno angeschlossen (nachdem ich mir aus den Arduino-Repos das entsprechende Paket installiert hatte) und vorher in einem Konsolen-Fenster ein


    #$: tail -f /var/log/messages

    abgesetzt.
    Die Ausgabe in der Konsole:

    Inhalt abgleichen