Ein kleines Linux-Tool - cMIDI2Wav Version 0.0.5

warning: fread(): Length parameter must be greater than 0 in /var/www/elchs-kramkiste.de/lapurd/includes/common.inc(1695) : eval()'d code on line 19.

Ein kleines Tcl/Tk-Tool. Es ist ein Skript, um mit einer grafischen Oberfläche statt mit Konsolen-Befehlen (und den entsprechenden Parameteren) MIDI-Dateien in das allgemeinere WAV-Format zu konvertieren und trägt den Namen cMIDI2Wav (Download-Seite). Ab Version 0.0.5 können die Einstellungen (Format, Bitrate und (neu) Größe der Listenfenster) gespeichert werden und es erfolgt eine Sortierung der Listen. Mit der Version 0.0.4 wurde die englische Sprache unterstützt. In der Version 0.0.3 wurde zusätzlich zur MP3-Konvertierung die alternative Konvertierung nach Ogg Vorbis eingebunden.

english description

Screenshot

Die erforderlichen Voraussetzungen auf Ihrem PC sind:

  • Tcl/Tk >= Version 8.4
  • TiMidity
  • lame
  • oggenc
  • Ob bzw. wie Sie die o.a. Pakete installieren oder installiert haben, können Sie der Dokumentation bzw. dem Paket-Manager Ihrer Linux-Distribution entnehmen (z.B. apt oder Yast2). Es ist durchaus möglich, dass das Tool auch mit älteren Versionen der o.a. Pakete funktioniert.

    Die Verfügbarkeit von TiMidity können Sie per timidity in einem Konsolenfenster überprüfen. Es sollte dann folgendes angezeigt werden:

    #R20:~> timidity
    TiMidity++ version 2.13.2 -- MIDI to WAVE converter and player ...
    ...
    

    Zu Lame sollte folgendes ausgegeben werden:

    #R20:~> lame
    LAME 32bits version 3.98.2 (http://www.mp3dev.org/)
    

    In Sachen oggenc:

    #R20:~> oggenc
    OggEnc v1.0.2           
    (c) 2000-2005 Michael Smith 
    

    Wenn Sie in demselben Konsolenfenster den Befehl wish eingeben, erscheint ein kleines leeres Fenster mit dem Titel "wish". Damit ist gesichert, dass Tcl installiert ist. Die Version fragen Sie dann am Wish-Prompt ("%") in der Konsole ab:

    #R20:~> wish
    % info tclversion
    8.4
    % exit
    R20:~> 
    

    Tk sollte damit dann auch gegeben sein.

    Das Skript steht unter der aktuellen GNU GPL-Lizenz. Angelehnt an die Windows-Welt heißt so etwas wohl Freeware (zuzüglich Code).

    Es ist kein eigenständiges Programm, sondern eine grafische Oberfläche (GUI) für TiMidity, Lame und Oggenc . Gleiche Resultate würde "man" also auch auf der "Kommandozeile" (aka Konsole) erzielen. Da ich jedoch keine Notwendigkeit sehe, mir irgendwelche Programmparameter für ab und zu benötigte Konsolenbefehle zu merken, habe ich für meinen eigenen Bedarf dieses Tool entwickelt und mir irgendwann gedacht, dass es auch für andere interessant sein könnte.

    Falls Sie Änderungs- , Verbesserungswünsche oder -vorschläge haben, richten Sie diese bitte an meine im Impressum genannte E-Mail-Adresse (JavaScript muss erlaubt werden, um diese Mail-Adresse zu sehen). Änderungen sind noch vorgesehen, so dass sich ein Blick auf diese Seite ab und an lohnen könnte für die, die daran Interesse haben.

    Aktuelle Version: 0.0.5 (beta => Testversion), Stand: 29.03.2009.

    Installation: Entpacken Sie die Download-Datei in ein Verzeichnis Ihrer Wahl. Evtl. muss die cmidi2wav.tk-Datei noch ausführbar gemacht werden. Legen Sie sich eine Verknüpfung zu dieser Datei auf den Desktop. Sofern Tcl/Tk, TiMidity, Lame und oggenc im Suchpfad vorhanden sind, sollte das Programm funktionieren. Achten Sie darauf, dass (ab V. 0.0.4) in dem Verzeichnis, in dem Sie das Archiv entpacken, auch das Verzeichnis msgs mit der deutschen Sprachdatei de_de.msg vorhanden ist, sonst ist die Bedienung nur auf englisch. In der Verknüpfung zum Programm auf dem Desktop muss auch der Arbeitsordner (gleichlautend wie der Programmordner ohne abschließenden Backslash) definiert werden, sonst funktioniert die deutsche Sprachunterstützung nicht (ab V. 0.0.4).

    Hinweis 1: Falls der Download nicht klappt, klicken Sie bitte mit Rechts auf den o.a. Link und wählen "Speichern unter..." aus.

    Hinweis 2: Falls jemand Rechte auf den Namen cMidi2Wav erhebt, möge er mich bitte unter der o.a. E-Mail-Adresse kontaktieren. Ich werde mir dann umgehend einen anderen - rechtefreien - Namen einfallen lassen (müssen).

    Hinweis 3: Bei Problemen mit der Sprachunterstützung bitte eine Mail an mich.

    Hinweis 4: Wer zusätzliche Sprachpakete entwickeln möchte... immer her damit, solange diese dann auch der GPL unterliegen.

    Versionen:

    0.0.5: Speicherung der Einstellungen in einer Konfigurationsdatei. Sortierung der Listeneinträge. Größe der Listenfenster begrenzt einstellbar (erfordert aber Neustart des Programms). Einige Bugfixes (siehe changelog_de.txt). Neben de_DE und en_EN nun auch Sprachbereiche de_AT und de_CH.

    0.0.4: Unterstützung der englischen Sprache. Die deutsche / englische Sprache wird anhand der Umgebungsvariablen Ihres Linux-Systems selbstständig ermittelt.

    0.0.3: Bereinigung der Menüeinträge, Auswahl der Bitrate 128 oder 192 für die mp3- / ogg-Konvertierung, Statuszeile eingefügt (aktuelles Zielformat und Bitrate), ogg-Konvertierung implementiert, Menüeintrag für Zielformat wav, mp3 oder ogg, bei Konvertierung nach mp3 oder ogg wird die temporär erforderliche wav-datei gelöscht, bei Auswahl einer Datei im rechten Dateifenster wird der Konvertierungsbutton disabled, Anzeige im rechten Dateifenster wird nach Änderung des Ausgabeformats und nach einer Konvertierung neu eingelesen

    0.0.2: Zusätzlich (abschaltbar im Optionsmenü) Konvertierung in das MP3-Format (Bitrate 192 kbps). Es werden nicht nur Dateien mit der Endung *.mid, sondern auch *.MID und *.Mid angezeigt.

    0.0.1: Erste veröffentlichte Version mit Konvertierung von MIDI-Dateien in das WAV-Format.



    Feature- / Wunsch- / ToDo-Liste:

    In einer der nächsten Versionen wird folgendes realisiert:

  • Mehrfachauswahl
  • Fortschrittsbalken bei Konvertierung

  • English Version

    Here you can find a small Tcl/Tk-tool. It is a GUI for converting MIDI-files in the wav, mp3 or ogg vorbis format, written by me. You can use some console commands (timidity, lame, oggenc) instead of this tool for the same result.
    You can find the download here.
    The tool is named cMIDI2Wav and is written under the current GNU GPL license. Since version 0.0.4 the english language (default locale now en_EN) is supported.



    Screenshot


    Screenshot cmidi2wav 0.0.4



    Stichwörter: midi2wav, midi2mp3, midi2ogg, midi, mp3, ogg vorbis, Linux, convert, Konvertierung, freeware.